Sammlung Forschungsdaten

Nachdem das Schweben in konzentrierter Salzsole in den Jahren 1954-56 an einer bekannten staatlichen Forschungseinrichtung in den USA (National Institute of Mental Health, NIMH) entwickelt wurde, war es Gegenstand vieler verschiedener universitärer Untersuchungen. Die zahlreichen positiven Effekte, die unter den  Bedingungen von Tiefenentspannung und Sinnesreizreduktion im Starksolebad festgestellt werden konnten, wurden an verschiedenen namhaften US-amerikanischen Universitäten (Harvard, Yale, Stanford u.a.) untersucht. Auch wurden in jüngerer Vergangenheit zum Beispiel in Schweden in den Jahren 2006 bis 2009 einige Untersuchungen zu den Themen Stressmanagement und Burnout-Syndrom vorgenommen.